Start Surinam Geographie Surinams
Geographie Surinams
Surinam, am Karibischen Meer gelegen, ist das kleinste unabhängige Land Südamerikas mit einer Fläche von nur etwa 164.000 km2.  Es ist nach dem Fluss Suriname benannt, der bei Brokopondo einen großen See bildet und in seinem Verlauf bei Paramaribo in den Atlantik mündet. Hinter der Küstenregion, wo auch etwa 80% der Bevölkerung leben, steigt das Landesinnere zum nahezu unerforschten Tumuc-Humac-Gebirge auf, das mit dichten Urwäldern bewachsen ist. Das Klima ist tropisch feuch, kann aber durch den Nordost-Passat abgeschwächt werden. Es gibt jeweils eine kleiine und eine große Regen- sowie Trockenzeit im Jahr. Der höchste Berg ist der Julianatop mit knapp 1300 Metern Höhe.
Titelfilter     Anzeige # 
# Beitragstitel Zugriffe
1 Alles über Surinam 3491
 
Banner